Sex mit Schutzkleidung

Frau hat Corona-Phobie

(19.06.2020) Sex nur mehr im Schutzanzug? Für die 26-jährige Britin Melanie und ihren 24-jährigen Freund Joe ist das Realität. Die junge Britin leidet an einer heftigen Corona-Phobie. Ohne Maske und Handschuhe lässt sie ihren Freund nicht einmal mehr ins Bett. Das berichtet sie der britischen Tageszeitung „The Sun“. Wie schaut es jetzt aber im Liebesleben aus?

Einfach ausziehen und ran an die Sache, so wie es vor Corona war, ist für das Pärchen undenkbar. Vor dem Sex wird das ganze Schlafzimmer gründlich desinfiziert. Joe muss sich duschen. Dann kann es laut der 26-Jährigen losgehen, darf aber auf keinen Fall länger als fünf Minuten dauern.

Für Melanie ist das nicht neu: Sie hat bereits in ihrer Jugend an einem zwanghaften Putz-Wahn gelitten. Deshalb hat sie sich auch für den Beruf der Krankenschwester entschieden. Die Kliniken sind für sie ein sauberer Ort. Mit dem Lockdown war auf einmal alles anders. Die Britin hat hunderte Euro in Masken, Handschuhe und Desinfektionsmittel investiert. Der Grund? Sie und ihr Freund sind erst seit Jänner zusammen und haben seitdem ein sehr aktives Sexleben gehabt. Da Melanies Wunsch nach Sauberkeit immer größer geworden ist und sie aber auf keinen Fall auf Sex verzichten wollte, muss Joe jetzt eben Maske und Handschuhe im Bett tragen. Kann ja auch sexy sein ;)

Abwechslungsreich ist das Liebesleben der beiden aktuell nicht: Löffelchen oder Doggie-Style sind für Melanie in Ordnung, für andere Stellungen ist sie momentan nicht offen. Auch Joe gibt zu, ein kleiner Sauberkeitsfreak zu sein. Er möchte alles tun, um seinem Mädchen die Angst zu nehmen.

(mt)

Pandemie-Ende 2022?

Moderna-Chef rechnet damit

Schule: Sicherheitsphase endet

Noch mehr Chaos ab Montag?

Kanzler Kurz einvernommen

bereits Anfang September

Schock: Frau stirbt auf Flug!

Trotz Notlandung

Mutter erstickte ihre Kinder

Lebenslange Haft und Einweisung

Verstärkte Kontrollen ab Donnerstag

Fake 3G-Nachweise

Keine COVID-19 Infektion

bei Vienna City Marathon

Blutkonserve per Drohne?

Zum ersten Mal in Ö