Sex-Partner erschnüffeln?

(25.08.2014) Das riecht nach purem Sex! In Europas Metropolen boomen sogenannte „Pheromon-Partys“. Dabei bringen Singles getragene Shirts mit und geben diese beim Veranstalter ab. Wenig später beginnt das große Schnüffeln. Wer den Geruch eines bestimmten Shirts mag, darf den Besitzer des Kleidungsstücks kennenlernen. So soll man seine große Liebe finden. Denn die getragenen Shirts enthalten Botenstoffe, sogenannte Pheromone, die bei der Partnerwahl eine große Rolle spielen sollen. Laut Experten verspricht die Pheromon-Party zumindest eine heiße Liebesnacht.

Sexualmediziner Georg Pfau:
“Da gibt es zahlreiche Studien, die das belegen. Pheromone sind bei der Wahl unserer Sexualpartner entscheidend. Die Nase spielt hier sogar eine weit größere Rolle als die Augen. Man muss sich einfach riechen können.“

Kitz-Double für Feuz

Mayer Dritter

Keine FFP2-Maske

25 Euro Strafe!

Südafrikanische Mutation

fünf Fälle in Tirol

Gratis FFP2-Maske

Ab Montag bei REWE & SPAR

Kitz-Abfahrt abgesagt

Wetterverhältnisse sind schuld

Bill Gates geimpft

1. Corona-Impfung erhalten

Weniger AstraZeneca-Impfstoff?

Lieferung könnte geringer sein

Impf-Nebenwirkungen

Video geht viral