Experte: Sex-Selfies sind irre

(28.03.2014) Selfies ja – aber bitte nicht aus dem Schlafzimmer! Mit Entsetzen reagieren Datenschützer und IT-Experten auf den neuen Sex-Schnappschuss-Hype. Laut einer britischen Studie spielt ja bereits jedes zweite Pärchen mit dem Gedanken, sich selbst beim Liebesakt zu knipsen und das Bild online zu stellen. Wenn auch nur auf geschlossenen Plattformen. In Wahrheit könnte man aber nicht kontrollieren, was mit diesem Foto künftig passiert. Zudem wäre es nie wieder völlig zu löschen.

Bernhard Jungwirth von „saferinternet.at“:

“Man darf auch die rechtlichen Folgen nicht vergessen. Wenn es sich um ein minderjähriges Pärchen handelt, könnte auch das Thema Kinderpornografie aufkommen. Außerdem muss man auch beweisen können, dass beide Partner mit der Veröffentlichung einverstanden gewesen sind. Also bitte nachdenken und solche Sex-Selfies nicht online stellen.“

VCM: Jagd auf Rekord

Alle Details zu Straßensperren

USA: Milliarden für Ukraine

Applaus im Plenum

613 tage lang Corona

ununterbrochen positiv

Krieg: mehr sexuelle Gewalt

Bericht der UNO

Brand: Kind springt aus Fenster

Braunau: 14 Verletzte

U-Bahn kracht in Bauanhänger

Großeinsatz bei U2

Drei Frauen attackiert

Verdächtiger angeschossen

Mann mit Sprengstoffgürtel

Einsatz an iranischem Konsulat