Vorwürfe gegen Peter Pilz

(03.11.2017) Schwere Vorwürfe gegen Peter Pilz

Eine Mitarbeiterin der Grünen wirft dem ehemaligen Grün-Politiker, der ja jetzt mit eigener Liste im Parlament vertreten ist, sexuelle Belästigung vor. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „profil“.

Die Frau hat sich an den Gleichbehandlungsausschuss gewendet. Einem Online-Artikel der „Presse“ zufolge hat die Frau rund 40 Fälle von sexueller Belästigung dokumentiert. Es geht um verbale, aber auch um körperliche Belästigungen.

Für Pilz gilt die Unschuldsvermutung. Er weist sämtliche Vorwürfe zurück. Er hat für morgen eine Pressekonferenz mit dem Titel „Persönliche Erklärung“ einberufen.

Brücke stürzt ein

5 Tote in China

Tritt mit Snowboardschuh

Streit eskaliert

Inflation sinkt weiter!

Niedrigster Wert seit 2021

Mädchen (8) in Lebensgefahr

Pistenunfall in Tirol!

Gusenbauer verlässt Signa

Rückzug als Aufsichtsrat

Sparzinsen sinken wieder

Gute Konditionen jetzt sichern

Angriff in Schule!

Messerangriff fordert 4 Opfer

W: Abgängige Kinder

Bub aufgetaucht