Sex war zu laut

Eltern überhören weinendes Kind

(22.03.2023) Unser Kind hört uns beim Sex. Diese Horrorvorstellung ist für die US-amerikanische TikTokerin Jacyi Underwood und ihren Mann Matt wahr geworden. Statt entspannender Zweisamkeit schreit die sechsjährige Tochter im Nebenzimmer. Und das Ehepaar bemerkt es nicht einmal.

Die lauten Schreie der Eltern haben die Tochter verängstigt und anscheinend so unter Schock gesetzt, dass sie aus Sorge um ihre Eltern zu schreien begonnen hat. Matt dürfte das nach vollendetem Liebesakt bemerkt haben.

Die ganze Szene kann man im TikTok Video, das die Eltern gepostet haben, sehen:

„Unsere Tochter weint gerade, weil sie dich schreien gehört hat. Sie wollte sichergehen, dass es dir gut geht.“, erklärt Matt seiner Ehefrau, „Ich denke du solltest mit ihr reden und ihr sagen, dass alles okay ist.“

Jacyi Underwood versucht die Sechsjährige zu beruhigen und fragt: „Was ist los?“. Die weinende Tochter antwortet, dass sie die Eltern schreien gehört habe und wissen wollte, was los ist. Aber niemand habe ihr geantwortet. Sie war offensichtlich besorgt und hat geglaubt, dass ihre Eltern verletzt wären. Die Mutter entschuldigt sich mehrmals und versichert, dass alles gut ist: „Unsere Zimmertür war zu. Es tut mir so leid.“

Das Video endet mit einer Frage der Sechsjährigen: "Ich habe gehört, ihr habt Pizza bestellt?". Der Schock scheint also überwunden zu sein und vielleicht gibt es tatsächlich Pizza für die ganze Familie.

(PP)

Pitbulls beißen Kind tot!

13 Monate alter Bub verstorben

Ö: Haiprodukte-Handel verboten

Kosmetik, Potenzmittel, Essen

Wintereinbruch: Asfinag warnt!

Sommerreifen jetzt gefährlich

Pilze-Familienessen: 3 Tote

Gastgeberin vor Gericht

Hitze & Fluten: Rekorde 2023

Jahr der Wetterextreme

Asyl: Kleinkinder größte Gruppe

Frauenanteil stark gestiegen

VCM: großartige Stimmung

Wiener (19) gewinnt Halbmarathon

Lugner heiratet nochmal

"zum letzten Mal"