Sextäter in Wien geschnappt!

(21.10.2013) Schrecklicher Verdacht in Wien! Ein Mann soll über viele Jahre hinweg immer wieder Kinder sexuell missbraucht haben. Der 43-Jährige soll sich laut Polizei seine Opfer nicht nur im Bekanntenkreis sondern auch in der Wiener Lobau gesucht haben. Aufgeflogen ist er erst vor kurzem, als eines der Kinder verraten hat, was ihm angetan worden ist. Thomas Keiblinger von der Wiener Polizei:

"Die Ermittlungen haben begonnen, nachdem sich eines der Opfer einem Familienmitglied anvertraut hat und dieses Familienmitglied dann Anzeige erstattet hat. Das Landeskriminalamt hat dann sofort die Ermittlungen übernommen. Es ist auch eine Hausdurchsuchung in seinem Wohnhaus durchgeführt worden, dabei hat man kinderpornographisches Material vorgefunden."

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt