Shitstorm gegen Anti-Hofer-Aktion

(26.04.2016) Nach einer Anti-Hofer-Aktion fürchtet sich eine Wienerin jetzt vor Anschlägen gegen ihr Café. Eva Trimmel will nämlich ganz klar Norbert Hofer Wähler fernhalten. Auf einer Tafel vor dem Lokal die Botschaft: "Gehörst du zu den 35%, die ihm bei der Bundespräsidentenwahl die Stimme gegeben haben, dann geh doch bitte weiter."

Doch die Aktion hat im Netz riesige Wellen geschlagen: Einige User haben die Botschaft bejubelt, andere sogar Drohungen gegen die Betreiberin ausgesprochen. Das Schild hat Eva Trimmel deswegen mittlerweile wieder abgebaut, denn sie hat Angst vor mutwilligen Attacken gegen das Lokal oder ihre Angestellten.

AUT: Wir sind zu dick!

Kinder in Österreich betroffen!

Reisen wieder stressig!

Streik bei DB und Lufthansa!

Bitcoin legt weiter zu!

Kauf jetzt riskant?

Waffenruhe vor Ramadan?

Gespräche geben Hoffnung

7-Jährige ertrunken

Dramatisches Bootsunglück

Cobra-Einsatz in Schule

Bursch mit Spielzeugwaffe

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf