Shitstorm: Rechnung vom Griechen

(09.07.2015) Über der Jungen ÖVP Oberösterreich tobt ein Shitstorm! Der Grund: Eine Rechnung aus einem griechischen Lokal. Die postet die JVP aus Oberösterreich nämlich auf Facebook. Mit den Worten: „Für uns ist es üblich, dass man offene Rechnungen sofort begleicht.“

Als Witz gemeint, aber eine Anspielung auf die Schuldenkrise Griechenlands. Und zwar eine geschmacklose, sind sich viele User einig.

Aber nicht die einzige Griechenland-bezogene Story, die heute auf Facebook gehypt wird. Wenn der griechische Premier Tsipras quasi einen Anschiss vor dem EU-Parlament kassiert – dann wird das auf Facebook nämlich tausendfach geteilt.

In der Sitzung gestern war Tsipras bei einer Debatte zur Schuldenkrise im Europäischen Parlament anwesend. Und der belgische Abgeordnete Guy Verhofstadt nutzt die Gelegenheit, um dem griechischen Regierungschef face-to-face ordentlich die Leviten zu lesen. Hier die Strafpredigt: (Richtig spannend wird's in den letzten Minuten)

Teile die Story mit deinen Freunden!

Klima-Kleber-Proteste

Stadt München verhängt Verbot

RAF Camora vor Gericht

Wilde Schlägerei wegen Hotdog

Dugong auf Roter Liste

Seekühe vom Aussterben bedroht

Korruption im EU-Parlament?

Vier Festnahmen in Belgien

Künstler dürfen zum Mond

Milliardär lädt zur Mond-Reise

Schengen-Veto

Rumänien: Botschafter reisen aus

Tirol: Neunjährige belästigt

Vater verletzt Verdächtigen schwer

WHO tief besorgt

Antibiotika-Resistenz bedrohlich