Shoppen: 2 Euro für 'Ich schau nur'

(07.04.2016) Gratis-Bummeln gibt es nicht! Für Mega-Aufsehen sorgt ein kleines Geschäft im deutschen Essen. Michael Pütz, der Inhaber des Geschenkladens namens “Ideenreich“, verlangt von jedem Kunden zwei Euro Eintritt. Das klassische “Ich schau nur“ gibt es bei ihm nicht. Nur wer etwas kauft, bekommt das Geld zurück. Im Netz erntet Pütz dafür freilich einen Mega-Shitstorm, er steht allerdings zu seiner Aktion.

Pütz sagt im KRONEHIT-Interview:
“Ich bin ein ungewöhnlicher Laden mit ungewöhnlichen Produkten. Manchmal fühle ich mich aber wie ein Museum. 50 Kunden kommen rein, alle schauen groß, niemand kauft etwas. Die kleinen Läden kämpfen außerdem ums Überleben, wir müssen daher neue Ansätze finden.“

Kroatien tritt Schengen-Raum bei

2023 ohne Grenzkontrollen

Frau nach Wien gelockt

und in Wohnung eingesperrt

Auf Rollfeld festgeklebt

Landebahn in München gesperrt

Proteste: Erste Hinrichtung

Iranischer Militär verletzt

Covid heute "andere Krankheit"

Auch neue Varianten

Ö: Hohe Zahl an 'Gefährdern'!

Adventmärkte als Ziel?

Erste öffentliche Hinrichtung

Seit Übernahme der Taliban

Kritik an Klimabonus

Sodexo weist Kritik zurück