Shopping-Schlacht nach Xmas

(27.12.2016) Heute findet in den Shops eine regelrechte Rabattschlacht mit stark reduzierten Preisen, entsprechendem Kundenandrang schon am frühen Morgen und langen Schlangen bei den Kassen statt.

Ein krasses Facebook-Video davon gibt es zum Beispiel gerade vom Shopping Center Seiersberg in der Steiermark! Man sieht, wie hunderte Menschen bereits um sechs Uhr in der Früh einen Elektromarkt stürmen, der gerade seinen Rollladen hochfährt.

Für den Handel an sich ist das Weihnachtsgeschäft ja noch nicht ganz gelaufen. Es wird damit gerechnet, dass rund zehn Prozent Umsatz noch in dieser Woche zwischen Weihnachten und Silvester gemacht werden.

Roman Seeliger von der Wirtschaftskammer Österreich:
"Jetzt sind die Käufer unterwegs, die Gutscheine und Bargeldgeschenke einlösen. Die kaufen dann meist noch etwas dazu. Wenn ich zum beispiel einen Gutschein im Wert von 40 Euro habe und die Ware aber 45 Euro kostet, dann werden die fünf Euro noch draufgelegt."

Mädchen fällt 2x aus Fenster

Im Abstand von 3 Tagen

Mistelbach: Motorradunfall

Ehepaar tödlich verunglückt

Wachmann mit Zelt entsorgt

Bagger räumt Festival

Hitzewelle belastet

auch unsere Wohnqualität

Unwetter: 1 Mann tot 1 vermisst

Mega-Unwetter im Raum Villach

Radtour endet im Christophorus

11-Jähriger schwer verletzt

Sommerwelle rollt übers Land

Corona: 12.509 Neuinfektionen

Hitze: Gassi-Verbot!

Asphalt heiß wie Backblech