Shopping-Verbot im Burgenland

Wiener & Nö-er dürfen nicht

(19.04.2021) Keine Shopping-Tour in Parndorf für Wiener und Niederösterreicher! Das Burgenland hat den harten Lockdown beendet. Ab heute sind Schulen und Handel wieder geöffnet. Äußerst verlockend für die so nahe wohnenden Wiener und Niederösterreicher. Doch die Polizei stellt klar: Einkaufen ist für Bürger aus den Lockdown-Bundesländern strikt verboten! Es drohen harte Strafen bis zu 1.450 Euro.

Und man wird scharf kontrollieren, sagt Helmut Marban von der Polizei Burgenland:
"Wie werden auch dort Schwerpunkte setzen, wo mit einem größeren Aufkommen an Menschen zu rechnen ist. Also unter anderem bei Einkaufszentren. Wir setzen bei unseren Kontrollen aber natürlich immer auf den Dialog."

(mc)

Kanye West: "Ich mag Hitler"

Entsetzen über US-Rapper

Seltene Bilder!

Julia Roberts zeigt Zwillinge

Rassismus Skandal im Palast

Hofdame entlassen

Sensation: Deutschland out!

WM-Trauma von 2018 wiederholt

Drogenalarm bei Mädchen

Für Pillen in fremde Wohnungen

Achtung vor Vergewaltigern!

Bande in Wien-Favoriten

70-Jährige übersieht Mädchen

Schwerer Unfall in Osttirol

"Habe vom Tod nix gespürt"

Altkanzler Franz Vranitzky