Sieg für Österreich!

EM-Quali: Last-Minute-Tor

(28.03.2023) Österreichs Fußball-Nationalteam hat am Montag den zweiten Sieg im zweiten Spiel dieser EM-Qualifikation eingefahren. Die ÖFB-Auswahl setzte sich in Linz gegen Estland mit 2:1 durch, hatte dabei aber viel mehr Mühe als erwartet. Der Außenseiter ging durch Rauno Sappinen (25.) in Führung, Florian Kainz (68.) und Michael Gregoritsch (88.), der in der 17. Minute einen Elfer vergeben hatte, sorgten noch für die Wende. Damit führt Österreich die Tabelle der Gruppe F weiterhin an.

Weiter geht es mit dem Auswärtsmatch in Belgien (17. Juni) und dem Heimspiel gegen Schweden im Wiener Happel-Stadion (20. Juni). Rot-Weiß-Rot holte den vierten Länderspiel-Sieg in Folge - zuletzt gelangen im Herbst 2020 sogar fünf Erfolge - und startete erstmals seit 2010 mit zwei Dreiern in eine Quali. Im Gegensatz zum 4:1 am Freitag gegen Aserbaidschan wussten die Österreicher gegen die Nummer 109 der Weltrangliste aber nicht zu überzeugen und kamen vor 16.500 Zuschauern in der ausverkauften Linzer Arena gerade noch ohne blamablen Punkteverlust davon.

(mt/apa)

Spears wieder in Charts

Nach Timberlakes Verhaftung

Nachwuchstalent (9) stirbt!

Tödliches Superbike Training

Ufo oder Scherz?

Der Kronehit Fakecheck

Beschwerden bei Hitzewelle

Österreicher:innen leiden

Sex im Flieger

Pärchen verhaftet

EM: Serbien droht mit Ausstieg

Hassparolen bei Match!

Vater (34) dreht durch

Kinder und Frau angegriffen

Lionel Richie hat Geburtstag

"Hello"-Star wird 75