Silvester-Rave in Frankreich

2.500 Teilnehmer

(02.01.2021) Im Westen Frankreichs ist eine illegale Silvesterparty völlig aus dem Ruder gelaufen! Trotz Corona-Auflagen und Ausgangssperre haben sich rund 2.500 Menschen in einem kleinen Ort in der Bretagne zu einem Rave getroffen.

Die Polizei wollte die Party unterbrechen, wurde aber gewaltsam attackiert und vertrieben. Deshalb war der Rave auch gestern Abend noch weiter im Gange. Frankreichs Innenminister hatte eine Sondersitzung dazu angekündigt. Erst heute Früh konnte der Rave aufgelöst werden.

(APA/CJ)

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber

Benko verkauft Privatjet

Will 19 Millionen

Hamas-Kommandant getötet

Bei israelischem Angriff

Letztes Opfer geborgen

In Bologna