Sind das die gefährlichsten Selfies?

(20.12.2015) Einfach nur irre, wie weit manche für ein Selfie gehen. Das neueste Lieblingsmotiv der User toppt mal wieder alles: Auf einem 300 Meter hohen Felsvorsprung in Rio de Janeiro lassen sie sich in mega-gefährlichen Posen ablichten. Ein Besucher hält sich etwa nur mit den Zehenspitzen an dem Felsen fest, während sein restlicher Körper herunterbaumelt. In einem anderen Pic hält ein Vater seine Tochter über den Abgrund. Die Fotos vom so-genannten "Pedra do Telégrafo“ werden weltweit im Netz geklickt. Todesfall gab es fast wie durch ein Wunder noch keinen.

Tödliche Schüsse in LGBTQ-Club

Hohe Terrorgefahr in Norwegen

Aufregung um Fake-Klitschko

Ludwig-Telefonat mit Deepfake

Wieder Mord und Suizid

Frau und Hund erschossen

Bub überrollt Mutter

Mit Traktor

Gericht kippt Abtreibungsrecht

In den USA

Affenpocken in Ö: Bereits 20 Fälle!

14 davon in Wien

D: Werbung für Abtreibungen

Ist nun erlaubt!

Umfrage: FPÖ holt ÖVP ein

Rot-Grün-NEOS bei 53%