Sind das die gefährlichsten Selfies?

(20.12.2015) Einfach nur irre, wie weit manche für ein Selfie gehen. Das neueste Lieblingsmotiv der User toppt mal wieder alles: Auf einem 300 Meter hohen Felsvorsprung in Rio de Janeiro lassen sie sich in mega-gefährlichen Posen ablichten. Ein Besucher hält sich etwa nur mit den Zehenspitzen an dem Felsen fest, während sein restlicher Körper herunterbaumelt. In einem anderen Pic hält ein Vater seine Tochter über den Abgrund. Die Fotos vom so-genannten "Pedra do Telégrafo“ werden weltweit im Netz geklickt. Todesfall gab es fast wie durch ein Wunder noch keinen.

Iran-Großangriff auf Israel

mehr als 200 Drohnen und Raketen

Deutschland liefert 3.Patriot

Mehr Luftabwehr für Ukraine

Messerattacke in Sydney

5 Menschen sterben

Alarm: Asia-Hornisse gesichtet

Landwirtschaftskammer warnt

Geschlecht alle 12 Monate ändern

In Deutschland jetzt erlaubt

Arlbergtunnel: Komplettsperre

Bis Mitte November

Klebeband für 3700 Euro

Balenciaga Luxus Armband

Bezahlkarte fix

Kein Bares für Asylwerber