Sinéad O'Connor beigesetzt

Große Anteilnahme

(08.08.2023) Viele Fans und Anwohner begleiten Sinéad auf ihrem letzten Weg auf dieser Welt. Knapp zwei Wochen nach dem Tod von Sinéad O'Connor haben Hunderte Menschen in ihrem irischen Wohnort Bray Abschied von ihr genommen. Trauernde säumten am Dienstag den Rand der Küstenstraße, an der O'Connor gewohnt hatte und wo nach der Beisetzung im privaten Rahmen der Trauerzug vorbeiführen sollte. Vor ihrem Haus wurden Blumen, Nachrichten und irische Fahnen niedergelegt. Die Sängerin ("Nothing Compares 2 U") war am 26. Juli im Alter von 56 Jahren in London gestorben.

"Der Ausdruck von Trauer und Wertschätzung für das Leben und Werk von Sinéad O'Connor zeigt den tiefen Einfluss, den sie auf das irische Volk hatte", sagte der irische Präsident Michael D. Higgins, der an der Trauerfeier teilnehmen wollte. "Der einzigartige Beitrag von Sinéad beinhaltete die Erfahrung einer großen Verletzlichkeit, gepaart mit einem großartigen, außergewöhnlichen Maß an Kreativität, das sie durch ihre Stimme, ihre Musik und ihre Lieder zum Ausdruck brachte."

Der Andrang in Bray war groß. An der Promenade kletterten einige Schaulustige auf Mauern. Zugverbindungen in den Küstenort südlich der Hauptstadt Dublin seien "deutlich geschäftiger als üblich", teilte Irish Rail mit. Auf dem nahe gelegenen Hügel Bray Head erinnerte eine Installation an O'Connor: "Eire (Irland) liebt Sinéad", stand dort in großen Buchstaben und einem Herz.

"Wir werden nie wieder eine Frau wie Sinéad in Irland sehen", sagte Veronica Kelly, die extra nachts aus der Stadt Shannon angereist war, im Gespräch mit Reportern. "Sinéad hat denen ohne Stimme eine Stimme gegeben. Sie hatte keine Angst, ihre Meinung zu sagen, und hat sich für Schwarze und die Rechte von Homosexuellen und Flüchtlingen eingesetzt."

(fd/apa)

Countdown für Albumrelease

Taylor Swift mit Studioalbum 11

Blutende Statue

Ein Wunder?

Mittelstand trägt höchste Last!

Reiche zahlen weniger Steuern!

Strafen für ÖVP, SPÖ, Grüne

Parteifinanzen check

Prinz William back again

Plichten nach Kate's Erkrankung

Täter will Nachbarin töten!

Wien: Mann zündet sich an!

Vater missbraucht Baby

BGLD: Grausiger Prozess

Angriff auf Krim

Luftwaffenstützpunkt im Visier