Singt die Golden Gate Bridge?

Bewohner sind verstört

(08.06.2020) Singt die Golden Gate Bridge in San Francisco etwa? Seit kurzem gibt die weltbekannte Brücke komische Geräusche von sich. Bewohner berichten von einem „schaurigen Gesang“ und sind mega-genervt. Die Videos gehen im Netz viral. 2020 ist bereits so ein krasses Jahr, wen würde eine singende Brücke da noch wundern?

Neue Bauvorrichtung
Entwarnung: Die Golden Gate Bridge singt natürlich nicht wirklich. Schuld an den neuen Geräuschen ist eine neue Bauvorrichtung. Einige User im Netz beschreiben den Klang als friedvoll, andere fühlen sich einfach nur belästigt.

Die Töne kommen von neuen Adaptionen am Handlauf des Brückengeländers. Es solle die Aerodynamik des Bauwerks an besonders windigen Tagen verbessern, so der Sender CNN. Die Luft könne so besser durch die Brückenteile strömen. An einem besonders windigem Tag waren die Geräusche an der Küste sogar noch kilometerweit zu hören.

Die Bewohner posten ihre Clips auf Twitter. Einige berichten, dass die Golden Gate Bridge „singt und schreit“ und dass sie sich an die jetzige Situation wohl gewöhnen müssen.

Safety first
Die neue Geräuschkulisse ist zwar nicht angenehm, Sicherheit geht aber vor. Die Brückenverwaltung sagt laut einem Bericht des „Guardian“, sie sei sich bewusst gewesen, dass es an windigen Tagen Geräusche geben könne. Doch Safety first: Durch den neuen Handlauf sollen „Sicherheit und strukturelle Integrität der Brücke für kommende Generationen gewährleistet“ werden, so ein Sprecher der Golden-Gate-Bridge-Verwaltung.

Facts über die Golden Gate Bridge
Im Jahr ihrer Eröffnung 1937 war die Golden Gate Bridge als längste Hängebrücke der Welt eine Sensation. Am ersten Tag sind 200.000 Menschen über die Brücke spaziert. Heute ist sie nur noch die neuntlängste Hängebrücke. Sie hält jährlich 40 Millionen Autos, dazu jeden Tag bis zu 6.000 Radfahrer und über 10.000 Fußgänger.

(mt)

Corona: 26.000 Dollar Strafe

Verstoß in Melbourne

Schweiz ruft Masken zurück

wegen Schimmelpilz

Ratten stören Totenruhe

Skandal an Pariser Med-Uni

Blowjobmaschine fürs Auto

von Startup entwickelt

Robbe bewusstlos geschlagen

für Selfies

3. Todesopfer gefunden

In der Bärenschützklamm

Graffiti-Schmierer ist 48(!)

Oldie-Sprayer in Linz gefasst

CoV: Neues Schuljahr anders

Zeugnistag im Westen & Süden