SJ-Vorarlberg schockiert

Mit Pro-Palästina-Post

(18.10.2023) "Nieder mit der Heuchelei - für die Verteidigung von Gaza!" Die SJ (Sozialjugend) Vorarlberg sorgt mit einem Instagram-Post aktuell für Aufsehen. Sie teilt dieses Statement, das zuvor von der marxistischen Strömung "Der Funke" geteilt wurde. Die SJ behauptet, dass Israel nach dem Angriff der Hamas erbarmungslos Krieg gegen die gesamte palästinensische Bevölkerung führt.

Mario Leiter, der Landesparteichef der SPÖ kündigt an, dass es für die Aktion Konsequenzen geben wird und betont seine Solidarität zu Israel. Auch die Leiter der SJ Österreich distanzieren sich von dem Posting.

Ein Landesparteivorstand soll einberufen und die Konsequenzen des Posts diskutiert werden. ÖVP-Generalsekretär Christian Stocker hat die SPÖ unter Andreas Babler beschuldigt, immer weiter ins "Linksextreme zu Rutschen". Durch sein Schweigen unterstützt Babler laut Stocker den Terror der Hamas mit seiner Jugendorganisation.

(FR/APA)

Joost ESC Skandal

Prozess im Juni

Jessica Biels Leidensweg

Probleme beim Schwangerwerden

Zuschauerin gedemütigt

SWR distanziert sich von Pocher

Notlandung in Bangkok

Ein Passagier tot, 71 verletzt

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür