Skifahrerin stürzt auf Auto: Details

(25.01.2017) Neue Details nach einem der wohl schrägsten Skiunfälle des heurigen Winters. Im steirischen Skigebiet Stuhleck ist ja eine Ungarin aus dem Sessellift gekippt und genau auf ein darunter vorbeifahrendes Auto gestürzt. Sie wird dabei schwer verletzt, soll aber nicht in Lebensgefahr schweben. Die Ermittlungen haben jetzt ergeben, dass die 29-Jährige den Bügel des Sessellifts selbst geöffnet hat. Warum, ist allerdings noch unklar.

Der Autofahrer selbst hat einen Schock erlitten, so Monika Krisper von der Steirerkrone:

“Durch die vielen Splitter ist er selbst auch verletzt worden. Die Frau hat zum Glück einen Skihelm getragen, der dürfte ihr das Leben gerettet haben. Ebenso die Tatsache, dass sie auf das Auto und nicht auf den Asphalt gestürzt ist.“

Schiffsunglück auf Donau!

Mindestens zwei Tote

Hass-Mails gegen slowakische Medien

nach Fico-Attentat

14-jährige plante Terroranschlag

Sitzt in U-Haft

Mega-Stau auf A10

25km und 5h Verzögerung

Heftige Hagelunwetter

enorme Schäden im Bgld

13-jährige bringt Kind zur Welt

Bei Schulausflug

Inflation bei 3,5 Prozent

EU-weit fünfter Platz

Cameron Diaz ist zurück

Nach jahrelanger Pause