Skiflug-Team holt Silber!

Bei Heim-WM

(28.01.2024)

Die österreichische Skiflug-Mannschaft hat zum Abschluss der Heim-WM am Kulm die Silbermedaille im Teambewerb gewonnen. Angeführt von Einzel-Weltmeister Stefan Kraft musste sich das rot-weiß-rote Quartett mit Michael Hayböck, Manuel Fettner und Jan Hörl am Sonntag vor 11.250 Zuschauern nur Titelverteidiger Slowenien geschlagen geben. Auf Gold fehlten 26,5 Punkte, Bronze holte sich Deutschland (-65,5). Für die ÖSV-Adler war es das erste Team-Flug-Edelmetall seit acht Jahren.

Die erhoffte Goldmedaille verspielten die Schützlinge von Cheftrainer Andreas Widhölzl im ersten Durchgang, als der Rückstand auf Slowenien bereits 31,9 Punkte betrug. Das zuvor letzte Team-Edelmetall bei Skiflug-Weltmeisterschaften hatte die ÖSV-Equipe mit Bronze 2016 ebenfalls in der Steiermark geholt. Zuletzt waren Kraft und Co. dreimal in Folge leer ausgegangen, die bisherigen drei WM-Titel gewann Rot-Weiß-Rot in den Jahren 2008, 2010 und 2012.

Den fehlerfrei und konstant springenden Slowenen gelang unterdessen mit Lovro Kos, Peter Prevc, Domen Prevc und Timi Zajc auch in Abwesenheit des verletzten Topspringers Anze Lanisek die erfolgreiche Titelverteidigung.

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet

Wien: Nichten vergewaltigt!

Onkel fasst 12 Jahre Haft aus

Deal mit Hamas gefordert!

Wo sind Mama und die Kinder?

"Total versext" goes Netflix

Sandra Spick Super Star!

Messerattacke in Traiskirchen

Streit zwischen Asylwerbern

STKM: Chef erschossen

20 Jahre Haft für Polizisten

Die Meisterinnen der Gesundheit

Frauen: Gesundheitsvorsprung

Bier: Mehr Pfand gefordert

Glascontainer statt Pfandautomat