Smartphones erst ab 14?

Altersbeschränkung gefordert

Kein Smartphone für Unter-14-Jährige! Mit dieser Forderung sorgt jetzt eine deutsche Regierungsberaterin für Aufregung. Laut der Psychologin verbreiten Kinder und Jugendliche über ihre Handys mittlerweile nämlich dermaßen viel Pornomaterial, dass es eine Altersbeschränkung brauche. Ihr Vorschlag: Smartphones erst ab 14 Jahren.

„So, wie wir Kinder vor Alkohol oder anderen Drogen schützen, sollten wir sie auch vor den Risiken einer zu frühen Smartphone-Nutzung schützen“, wird die Regierungsberaterin in deutschen Medien zitiert.

Völlig verrückt, sagt Jugendkulturforscher Bernhard Heinzlmaier:
"Da könnte ich ja auch gleich ein TV-Verbot für Unter-14-Jährige fordern. Das Smartphone ist ein Bestandteil unseres Alltags, das ist einfach eine Tatsache. Man soll den Menschen lieber einen vernünftigen Umgang mit Smartphones beibringen. Ein Verbot ist wirklich absurd."

Bub auf Gleisen gefangen

Täter noch strafunmündig

Stmk: Fahndung nach Triebtäter

Vor 16-Jähriger onaniert

Tragödie in Freitzeitpark

Schaukel bricht auseinander

So hören Kids auf zu weinen

Video geht viral!

Mädchen stirbt beim Golfen

In Utah

OMG! Neue Emojis am Start

Happy Welt Emoji-Tag!

Viele Fragen nach Messerattacke

Gegen Frauen in Wien!

Qualvoller Tiertransport

31 Rinder auf engstem Raum