So feierten die Grünen

Behind the Scenes

(30.09.2019) Großer Jubel bei den Grünen! Bis in die späten Nachtstunden hat die Partei gestern ihr fulminantes Comeback gefeiert. Bei der Nationalratswahl sind die Grünen ja gestern auf rund 14 Prozent der Stimmen gekommen. Spitzenkandidat Werner Kogler ist ein zweites Mal ins Wiener "Metropol" gekommen, hat sich die grüne Brille aufgesetzt und allen für die "größte politische Bewegung der letzten zwei Jahre" gedankt. Er hat dann zum Weiterfeiern aufgerufen, denn "die Weltrettung soll auch Spaß machen".

Kogler hat all jenen gedankt, die nie aufgegeben haben, ein besonderes Lob also für das Team in der Partei. "Ihr wisst ja, man muss mich ja auch aushalten. Meine aufbrausende Ungeduld, die müssen die hier alle aushalten, dafür möchte ich mich entschuldigen." Er hat vor allem die Gemeinsamkeit hervorgehoben: "Wir wollen nicht die ÖVP sein mit ihrem sektenartigen Führerkult."

Vor Koglers Auftritt ist das "Metropol" zum Teil so voll gewesen, dass fast kein Durchkommen mehr möglich gewesen ist. Auch das Bier ist im Laufe des Abends ausgegangen. Upps! Die Grünen haben sich zu helfen gewusst und palettenweise (ökologisch durchaus fragwürdiges) Dosenbier geholt.

ABD0005 1

ABD0009 2

ABD0008 1

ABD0003 1

ABD0004 1

ABD0302 1

Trend: #NoWaterChallenge

Gefährlich!

Insta verstärkt Liebeskummer

Social Media bei Trennung mies

Schädel absichtlich brechen?

"Skull Breaker Challenge“

Amsterdam: Prostitutionshotel

Bau geplant

Diese Berufe treiben es wild

Journalisten untervögelt?

Bernhardiner eingeschläfert?

Nach Biss ins Gesicht

Handy mit Nacktfoto-Detektor

Kein Sexting mehr

It's a girl!

Eisbär-Baby ist ein Weibchen