social media sperre für kinder?

neue regelungen in frankreich

(13.02.2024) Frankreich plant, eine Altersbeschränkung für die Nutzung von sozialen Netzwerken einzuführen, wobei Kinder unter 13 Jahren gänzlich ausgeschlossen werden sollen und Jugendliche im Alter von 13 bis 15 Jahren nur mit elterlicher Genehmigung zugreifen dürfen.

Premierminister Gabriel Attal drängt auf diese Maßnahme, um Kinder vor potenziellen Risiken für ihre psychische Gesundheit zu schützen.

Aktuell erlaubt das Gesetz in Frankreich Jugendlichen erst ab 15 Jahren, alleine Konten auf sozialen Netzwerken zu erstellen, wobei vorher die Einwilligung der Eltern erforderlich ist. Attal äußerte sich zuversichtlich, dass diese Maßnahme umsetzbar sei, wenn auch herausfordernd. Er betonte die Bereitschaft der Plattformen zur Zusammenarbeit, da ihnen ihr Ruf wichtig sei.

In Deutschland gibt es bereits Altersbeschränkungen gemäß der Datenschutzgrundverordnung, wobei Jugendliche ab 16 Jahren aktiv werden können und Plattformen wie Instagram ein Mindestalter von 13 Jahren vorschreiben, während WhatsApp ein Mindestalter von 16 Jahren erfordert.

(kg)

Nato Truppen in Ukraine?

Kritik an Macrons Aussagen

Vater mit Kinder verschwunden!

Fahndung in Wien

Das neue Wohnbaupaket

1. Mrd. Euro und weniger Steuer

Anzeige gegen Rapid!

Homophobe Äußerungen

Tochter (12) verkauft!

Zwangsheirat in Spanien?

Wien: Klimakleber-Alarm!

Misthaufen vor Schönbrunn

Macron will Soldaten schicken

Unterstützung für Ukraine

Kiss Taylor & Marry Katy

Video mit Travis Kelce viral