Sohn soll Fortnite-Profi werden

aus Schule genommen

(29.05.2019) Ganze 70.000 Euro hat der 15-jährige Benjy "Benjyfishy" Fish mit Fornite schon verdient. Jetzt nimmt ihn seine eigene Mutter aus der Schule, damit er sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren kann und zum absoluten Fortnite-Profi wird.

Der Traum eines jeden Teenies wird für den 15-jährigen Briten jetzt wahr. Seine Mutter lässt ihn von einem Privatlehrer unterrichten. Er soll sich nämlich voll und ganz seiner Fortnite-Karriere widmen können.

Die Mutter selbst wird seine Managerin sein. Benjy "Benjyfishy" Fish spielt Computerspiele seit er sieben Jahre alt ist – und zwar richtig gut. Der 15-Jährige hat sich schon für die Weltmeisterschaft qualifizieren können, bei der die Hersteller Epic Games 40 Millionen Dollar Preisgeld ausschüttet.

Sollte er bei der Fortnite-WM erfolgreich sein, möchte er seiner Mutter ein Haus kaufen. Diese ist seit seiner Kindheit alleinerziehend, weil sein Vater an Krebs gestorben ist.

Tsunami-Warnung

für gesamten Pazifik

Hermagor abgeriegelt

ab Dienstag

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Teenies springen in die Donau

Experten warnen

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Marinesoldat rettet Katzen

von brennendem Boot

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming