Sohn soll Fortnite-Profi werden

aus Schule genommen

Ganze 70.000 Euro hat der 15-jährige Benjy "Benjyfishy" Fish mit Fornite schon verdient. Jetzt nimmt ihn seine eigene Mutter aus der Schule, damit er sich voll und ganz auf das Spiel konzentrieren kann und zum absoluten Fortnite-Profi wird.

Der Traum eines jeden Teenies wird für den 15-jährigen Briten jetzt wahr. Seine Mutter lässt ihn von einem Privatlehrer unterrichten. Er soll sich nämlich voll und ganz seiner Fortnite-Karriere widmen können.

Die Mutter selbst wird seine Managerin sein. Benjy "Benjyfishy" Fish spielt Computerspiele seit er sieben Jahre alt ist – und zwar richtig gut. Der 15-Jährige hat sich schon für die Weltmeisterschaft qualifizieren können, bei der die Hersteller Epic Games 40 Millionen Dollar Preisgeld ausschüttet.

Sollte er bei der Fortnite-WM erfolgreich sein, möchte er seiner Mutter ein Haus kaufen. Diese ist seit seiner Kindheit alleinerziehend, weil sein Vater an Krebs gestorben ist.

Die Gefahr lauert im Essen

Tödlicher Wurm auf Mallorca

Fernseher um stolze 5,8 Mio.

Geht’s noch teurer?

„Tetris Challenge“ überall!

Ausgepackte Rettungsautos

Hausbesetzung in Wien

Im Bezirk Hernals

Allergiealarm im Intimbereich

Feuchttücher im Test

Braut stirbt am Weg zum Altar

Sie war schwanger

Fahndung nach diesem Mann

Polizei bittet um Hinweise

Python kriecht in Auto rum

Während Fahrt entwischt