Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

(16.09.2019) Schreckliche Bluttat in Hohenems in Vorarlberg. Ein 45-Jähriger soll seine Mutter in deren Wohnung mit einem Messer niedergestochen haben. Die 74-Jährige ist dabei schwer verletzt worden, sie soll inzwischen aber außer Lebensgefahr sein. Die Hintergründe der Tat sind unklar, Mutter und Sohn sollen aber zuvor in einen heftigen Streit geraten sein.

Polizeisprecher Wolfgang Dür:
"Der 45-jährige Tatverdächtige ist festgenommen worden. Er befindet sich derzeit im Landesnervenkrankenhaus. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren."

OÖ: Monstertruck-Show

Buben (5) und Mutter verletzt

Mark Forsters Bus verunglückt

Großer Schock nach Konzert

Innsbruck-Wahl

Mitte-Links-Koalition?

Scherenattacke durch Schüler

Wien: 12-Jähriger verletzt

Hochwasser in Russland

Lage verschlechtert sich

Wetterwahnsinn im April

Über 30° bei 16 Messstationen

Wien: 136 km/h statt 50

Probezettel futsch

Rauchpausen sind teuer!

2 Wochen Arbeitszeit futsch