Sohn sticht Mutter nieder

Bluttat in Vorarlberg

(16.09.2019) Schreckliche Bluttat in Hohenems in Vorarlberg. Ein 45-Jähriger soll seine Mutter in deren Wohnung mit einem Messer niedergestochen haben. Die 74-Jährige ist dabei schwer verletzt worden, sie soll inzwischen aber außer Lebensgefahr sein. Die Hintergründe der Tat sind unklar, Mutter und Sohn sollen aber zuvor in einen heftigen Streit geraten sein.

Polizeisprecher Wolfgang Dür:
"Der 45-jährige Tatverdächtige ist festgenommen worden. Er befindet sich derzeit im Landesnervenkrankenhaus. Die Ermittlungen zu den genauen Hintergründen laufen derzeit auf Hochtouren."

Beschränkungen in Europa

So lange dauern sie

Stream Aid 2020

Stars geben Benefizkonzert

Kurzarbeit: Eine Milliarde

Blümel stockt auf

Corona: Katze positiv getestet

Übertragungen extrem selten

Schutzmaske selbst gemacht

So nähst du sie!

Isolation von Wuhan beendet

Der Alltag kehrt zurück

Frau mit Ansteckung bedroht

hat Illegales beobachtet

Earth Hour 2020

Für eine Stunde "Licht aus"