Sohn überfährt Mutter!

Fatale Verwechslung

(25.11.2022) Ein dramatischer Unfall hat sich jetzt in einem Parkhaus in Wien ereignet!

Eine 45-jährige hat offenbar ihrem erst 13-jährigen Sohn in einer Tiefgarage das Einparken des Autos überlassen. Der Junge verwechselt aber Gaspedal und Bremse!

Der Junge erfasst seine Mutter mit dem Auto und rast dann in einen anderen geparkten Wagen. Gegen 17 Uhr wird die Rettung im Bezirk Liesing zum Unfallort gerufen. Die Rettungskräfte finden die 45-jährige am Boden liegend vor, sie hat starke Schmerzen und Prellungen am ganzen Körper.

Der Junge erleidet bei dem Unfall zudem Prellungen und eine Kopfverletzung. Beide müssen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Mutter wird stationär aufgenommen, der Sohn wird in den Schockraum gebracht.

Die Polizei hat Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung erstattet.

(FJ)

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung