Spanien: Kinder (5,7) koksen

(29.08.2017) Krasse Story aus Spanien: Zwei Kinder (5 und 7) haben das Koks ihrer Mutter konsumiert. Die Frau hat die Drogen rumliegen lassen. Da greifen die Kinder zu.

Sie werden mit Vergiftungserscheinungen ins Spital gebracht. Inzwischen geht es ihnen wieder soweit gut, dass sie heute entlassen werden können, wie spanische Medien berichten.

Die Mutter ist verhaftet, aber später auf freien Fuß gesetzt worden. Nun entscheidet ein Richter, wie es mit ihr weitergeht.

Kinder von Sand verschluckt!

Mädchen (5) tot Bub (7) lebt

Wetter: Skigebiete in Teilbetrieb

Sommerattraktionen öffnen

Billie: kritisiert TikToker

TikToker sind überflüssig

Mutterglück: Kardashian

Kourtney mit Baby Rocky

A$AP bestätigt Rihanna's Album

Neues Album nach 8 Jahren

Leni Klum teilt Geburtstagsgrüße

Kindheitserinnerungen mit Seal

Tauber Welpe erobert Herzen

Lulu ist TikTok-Star

Priester vertickt Viagra

Lebenspartner auch verhaftet