Spargel als Porno-Inhalt?

Facebook löscht Foto

(23.04.2021) Wie lächerlich! Ein österreichischer Lebensmittellieferant wollte seinen Kunden mit einem Foto mitteilen, dass sie jetzt österreichischen Spargel im Angebot haben. Dann wurde das Foto von Facebook entfernt, weil es sich angeblich um einen Inhalt für Erwachsene handeln soll.

Automatisierte Contentfilter zur Überprüfung des Inhalts, machen immer wieder Fehler. Denn oftmals werden völlig harmlose Dinge als problematisch eingestuft. Das ist jetzt auch dem österreichischen Lebensmittel-Lieferdienst Ögreissler passiert. Der Lieferdienst bringt durch Fotos von regionalen Produkten seine Kunden auf den neuesten Stand über das verfügbare Sortiment. Kürzlich hatte der lokale Lebensmittelanbieter ein Foto mit weißem Spargel gepostet. Wenige Zeit später ist das Foto von Facebook als Erwachseneninhalt eingestuft und gelöscht worden.

Das Unternehmen nimmt die Situation aber mit Humor. In einem neuen Post posten sie ein Foto mit grünem und weißem Spargel. "Ich versuche es mal nur mit Grünspargel, denn die Amis kennen keinen weißen Spargel", scherzt der Betreiber des regionalen Lieferdienstes.

Hier kannst du dir den Post ansehen

(LG)

Mutter kommt ums Leben

Bei Wohnhausbrand

Mann wird zum Lebensretter

Kind bewusstlos im Wasser

Kundgebungen im ganzen Land

"Demokratie verteidigen"

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag