Spektakulärer Klippenabbruch

bei Dover am ärmelkanal

(04.02.2021) Das irre Twitter-Video zeigt, wie ein großer Brocken der berühmten weißen Klippen nahe Dover in den Ärmelkanal stürzt. Spaziergänger hielten das Naturereignis auf Fotos und Videos fest.

In sozialen Netzwerken betonten Nutzer spöttisch, das Spektakel stehe symbolisch für die Lage des Vereinigten Königreichs. "Was für einen Sinn für Humor, Ironie und Timing die Natur hat: Die ikonischen Klippen von Brexit-Britain fallen ins eisige Meer", schrieb etwa ein Nutzer auf Twitter

Die Klippen, die bei der Anreise per Fähre gut zu erkennen sind, entstanden vor etwa 90 Millionen Jahren. Ihre weiße Farbe entstand ihrer Kreidezusammensetzung - doch die ist besonders anfällig für Erosion. Deshalb stürzen immer wieder Teile ins Meer. In den vergangenen 150 Jahren sind die Klippen nach Erkenntnissen von Forschern zehnmal schneller erodiert als in den 7.000 Jahren davor. Die Größe des abgebrochenen Stückes ist allerdings ungewöhnlich.

(APA/FD)

Brand im Landesklinikum Mödling

Auslöser war Zigarette

Kampf um ein Ferkel-Leben!

Italien: Petition für Schwein

Oma stürzt mit Enkeln ab

Tuk-Tuk fahrt in Steiermark

Halifax in Flammen

16.000 auf der Flucht

Urlaub: Hund wochenlang allein

Unversorgt in Zimmer gesperrt

Canale Grande in Grün

Flüssigkeit ungefährlich

Angriff auf Moskau

Massive Attacke auf Kiew

Tirol: Vater tötet Sohn?

U-Haft weiter verlängert