Spender für kleine Juliane gesucht

(28.07.2017) Heute Nachmittag geht es um ein Menschenleben – also bitte nimm dir Zeit und spende auch du! Für die erst 2-jährige Juliane wird dringend ein Stammzellen-Spender gesucht. Die Kleine leidet an der seltenen Blutkrankheit HLH, jeder noch so kleine Infekt ist für Juliane hochgefährlich. Eine Stammzellen-Spende könnte ihr helfen. Am Krankenhaus Wr. Neustadt findet daher heute Nachmittag zwischen 15 und 18 Uhr eine Aktion statt.

Jeder zwischen 18 und 45 Jahren, der nicht krank ist, kommt in Frage, soll vorbeikommen und sich testen lassen. Es geht wirklich schnell und tut nicht weh, sagt die für die Aktion zuständige Ärztin Agathe Rosenmayr:
“Man füllt nur schnell ein Formular aus, dann wird ein Wangenabstrich gemacht. Also es verläuft völlig unblutig. Die Chance, dass wir einen passenden Spender für Juliane finden, ist klein. Aber es ist eine Chance. Und auch wenn man nicht für Juliane in Frage kommt, so wird man dennoch in die Datenbank aufgenommen. Man kann dann mit seiner Stammzellenspende eventuell einem Patienten in Frankreich, in Schweden oder auch in den USA das Leben retten.“

Seit Jahrzenten vermisst

Gemälde taucht wieder auf

Mobbing-Vorwürfe gegen Meghan

„Wilde Schmutzkampagne"

Amazon-Logo geändert

nach Hitler-Bart vergleich

Regisseur Spike Lee

verfilmt 9/11

Bewerbungen für SpaceX Mondflug

Milliardär verschenkt acht Plätze

Schwaz in Tirol

rasche Durchimpfung geplant

WM Oberstdorf und Corona

Italienisches Team steigt aus

Konzerte in Tel Aviv

für Geimpfte und Geheilte