Spinnen-Invasion in Australien

Video: Alptraum wird wahr

(26.03.2021) Wenn Alpträume wahr werden!

Spinnen überall! Nach den Warnungen bezüglich einer Spinnenplage in den Vororten der australischen Stadt Sydney, sind diese nun zur Realität geworden. Anstatt der Wasser-Flut kommt jetzt eine Spinnen-Flut. Überall in den sozialen Netzwerken wimmelt es vor den kleinen Tierchen, die sich zu Riesen-Schwärmen zusammen schließen. Aufgrund der schweren Unwetter, die Australien in den letzten Wochen heimgesucht haben, suchen die Spinnen nun Zuflucht an trockenen Orten.

Und das ausgerechnet in den Häusern der Einwohner! Als ob eine Armee an Spinnen nicht schon schlimm genug ist, handelt es sich dabei auch noch um die giftige 'Trichternetzspinne'. Die Tiere werden circa 5 Zentimeter groß und sind für ihre hohe Aggressivität bekannt, wodurch es dann zu Bissunfällen kommen kann. Die Trichternetzspinne ist eine der wenigen Spinnenarten weltweit, die auch für einen Erwachsen äußerst gefährlich werden kann. Zusätzlich versteckt sie sich äußerst gern in Häusern. Vor der Entwicklung eines Gegengifts im Jahr 1981 galt sie als tödlichste Spinne Australiens. Seither sind keine Todesfälle bekannt.

Warnung: Im Video siehst du einen Einwohner, dessen ganzes Haus schon von den Spinnen eingenommen wurden.

(LG)

Mord in Oberösterreich?

Kinder finden Leiche

AUA streicht wieder 150 Flüge

Betriebsversammlung am Freitag

Erster Raser gibt Auto ab

Mit 114 km/h erwischt

Harte Strafen gegen Rapid

7 Rapidler werden gesperrt

Taylor Swift in der Kritik

Deal sorgt für Ärger in Asien

Bildschirm vs. Sprache

Handys schlecht für Kinder

ESC: Kaleen Video ist da!

Nach Startproblemen

Kommt eine globale Währung?

Der Faktencheck