Spioniert Nordkorea per Ventilator?

(14.06.2018) Spioniert Nordkorea etwa per Mini-Ventilator? Riesenaufregung gibt es nach dem Gipfeltreffen zwischen Kim Jong-un und Donald Trump. Auf Grund der Hitze in Singapur sind an die Journalisten USB-Ventilatoren ausgeteilt worden. Jetzt ist die Sorge groß, dass diese mit Malware verseucht sein könnten.

IT-Security-Experte Joe Pichlmayr:
"Technisch ist das natürlich möglich. Andererseits lässt sich so ein Spionage-Angriff sehr schwer verstecken. Das könnte man ziemlich leicht nachweisen."

Partygäste mit Spritze attackiert

In Großbritannien

Exorzismus-Kurs an Uni!

An katholischer Universität

Seen vom Klimawandel bedroht

Kärntner Seen in Gefahr!

Ausreisetests im Bezirk Braunau

Ab Dienstag

"Cringe" Jugendwort des Jahres

Heute präsentiert

Gebrauchtwagen werden Mangelware

Wegen Chipmangel

Brandstifter (16) gefasst

Nach Brandserie

Ultras blockieren Autobahn

In Italien