SPÖ-Chef liebt Postfaschistin

Das ist 'Neue' von Dornauer

(04.08.2023) Parteiübergreifende Liebe über den Brenner: Tirols SPÖ-Landeshauptmannstellvertreter Georg Dornauer befindet sich offenbar in einer Beziehung mit einer Politikerin, die nicht so ganz seinem politischen Spektrum angehört. Alessia Ambrosi, eine Parlamentsabgeordnete aus dem Trentino der Rechtspartei Fratelli d'Italia von Ministerpräsidentin Giorgia Meloni, machte nunmehr in einem Interview mit dem "Corriere del Trentino" ihre Liaison mit Tirols oberstem Roten öffentlich.

"Wir sind sicherlich nicht der erste Fall, in dem Menschen mit unterschiedlichen Überzeugungen und Vorstellungen sich verlieben", sah die 41-jährige Ambrosi das Trumpfass Liebe über politische Gegensätzlichkeiten obsiegen, um poetisch nachzulegen. "Zwei Herzen vereint, zwei verschiedene Parteien." Bestätigend, aber öffentlich etwas weniger beflügelt das Statement des 40-jährigen Dornauer gegenüber der APA: "Das eine ist die Politik, das andere eine private Beziehung. Ich trenne das strikt und nehme für mich in Anspruch, dass die Medien das respektieren."

(MK/APA)

Countdown für Albumrelease

Taylor Swift mit Studioalbum 11

Blutende Statue

Ein Wunder?

Mittelstand trägt höchste Last!

Reiche zahlen weniger Steuern!

Strafen für ÖVP, SPÖ, Grüne

Parteifinanzen check

Prinz William back again

Plichten nach Kate's Erkrankung

Täter will Nachbarin töten!

Wien: Mann zündet sich an!

Vater missbraucht Baby

BGLD: Grausiger Prozess

Angriff auf Krim

Luftwaffenstützpunkt im Visier