Sportboliden in Schutzgebiet

Tirol: Wirbel um Lotus-Treffen

(10.07.2019) Wie passen bitte Luxus-Sportwagen mit mehreren hundert PS unter der Haube in ein Naturschutzgebiet? Riesenwirbel gibt es im Naturpark Karwendel in Tirol. Obwohl der Park aus insgesamt elf Naturschutzgebieten besteht, sind dort jeden Sommer rund 90.000 PKW unterwegs. Immer wieder finden dort auch Sportwagentreffen statt. Zuletzt haben mehrere Lotus-Fahrer mit ihren Boliden eine Tour quer durch den Naturpark gemacht.

Peter Freiberger von der Tiroler Krone:
“Die Grüne Verkehrslandesrätin Ingrid Felipe meint dazu nur, dass das schon bedauerlich ist. Auf der anderen Seite findet sie es toll, dass auch Fahrer von Luxuskarossen die Tiroler Natur schätzen. Das klingt natürlich schon etwas befremdlich.“

Alle Infos liest du auch auf krone.at

"Tutto Gas"

Partys, Exzesse und Stau!

Kletterunfall in Weißkirchen

Mann (32) tödlich verunglückt

Wiener (33) flieht vor Feuer

Fenster-Sprung endet tödlich

Haftbefehl gegen Netanyahu

wegen Kriegsverbrechen in Gaza

Sturm Graz ist Meister!

2:0 Sieg über Klagenfurt

Segelflieger rast in den Tod

KTN: Pilot nicht mehr zu retten

STMK: Mädchen (2) stürzt ab!

Hackschnitzelbunker als Falle!

Iran: Präsident tot

bei Hubschrauberabsturz getötet