Sports Illustrated: Models kurvig und alt

(12.02.2016) Plus-Size und grauhaarig. Die Zeitschrift Sports Illustrated geht bei den diesjährigen Bademoden-Models völlig neue Wege – und die kommen im Netz gut an. Erstmals haben es statt Magermodels sehr kurvige Frauen aufs Cover geschafft – und ein außerdem schon 56-jähriges Model mit Falten und grauen Haaren. Alle entsteigen im goldenen Bikini dem Meer.

Den Usern gefällt es. Und auch die Models selbst sind begeistert. Ashley Graham sagt:
„Ich bin sehr aufgeregt, dass Sports Illustrated jetzt wirklich Platz schafft für Frauen wie uns. Und ich weiß wovon ich rede. Ich hatte einmal einen Manager, der hat mir ernsthaft ein Bündel Geldscheine mitten ins Gesicht gehalten und gesagt: Schätzchen, verlier ein paar Pfunde und dann kriegst du mehr davon.“

Und auch Nicola Griffin hat das Shooting mehr als genossen:
„Als eine ältere Frau fühle ich mich unglaublich sexy und sehr wohl in diesem Bikini. Ich trau es mich ja gar nicht zu sagen, aber: Das war das aller erste Mal in meinem Leben, dass ich überhaupt einen Bikini getragen habe. Das hab ich zuvor noch nie getan. Und es hat sich großartig angefühlt, wirklich wunderbar.“

King fürchtet sich vor Trump

Trump sei “furchteinflößend”

Stromschlag tötet 2 Menschen

Auf Waggon geklettert

Politikerin bricht Interview ab

Reporterfrage empört sie

Wieder Fucking-Schilder geklaut

Bald wird der Ort umbenannt

Truck brennt im Tunnel

Dramatische Szenen

Mehrheit für Massentests

Kanzler Kurz lobt Länder

Katholische Jungschar im Visier

Anschlag in Wien

Antisemitische Attacke in Wien

Frau bedroht Rabbiner