Sprint-Star ausgeschieden

Sie joggt ins Ziel

(02.08.2021) Sie war wohl zu Siegessicher! Bei den Olympischen Spielen ist heute Sprint-Superstar Shericka Jackson im Vorlauf über 200 Meter ausgeschieden. Obwohl der zweite Platz eigentlich sicher gewesen wäre. Wie geht das?

Sie bremst vor der Ziellinie

Bei dem 200m Vorlauf sind die zwei schnellsten Läuferinnen fix weiter. Auf den letzten Metern liegt die jamaikanische Sprinterin Jackson auf Rang zwei und somit auf Aufstiegskurs. Zehn Meter vor der Ziellinie fängt die Sportlerin dann jedoch an zu joggen. Das wird ihr zum Verhängnis. Denn unmittelbar vor dem Ziel wird sie von zwei Konkurrentinnen überholt und landet somit auf Platz vier.

Kurz davor noch Bronze

Die Sprinterin Shericka Jackson hat sich beim 100 Meter Sprint Bronze geholt, bei den 200 Metern ist sie jetzt jedoch leer ausgegangen. „Sie hat sich offensichtlich verschätzt und dafür den Preis bezahlt. Ich hatte erwartet, dass sie besser abschneidet. Sie wird daraus lernen“, so ihr Trainer Stephen Francis.

(makl)

Klimabonus ab heute

Für rund 450.000 Menschen

Hackerangriff auf Magenta!

20.000 Kundendaten betroffen

Nach Oscar-Watschen

Will Smith wieder im Geschäft

Terrorprozess in Wien

Hohe Haftstrafen

Aus für CoV-Maßnahmen: "Gut so"

Experten geben grünes Licht

"Star Trek: Picard"

Letzte Staffel mit alter Crew

"King of Pop" kommt ins Kino

Jaafar Jackson spielt Michael

4-Jährige totgebissen

Tragischer Vorfall mit Hund