Stalker bricht bei Swift ein

Nicht zum ersten Mal

(08.03.2019) Taylor Swift kommt einfach nicht zur Ruhe. Bereits zum dritten Mal wird in das Haus der US-Sängerin eingebrochen. Und auch dieses Mal ist es ihr hartnäckiger Stalker, der sie schon seit Jahren verfolgt. Der 23-Jährige wurde von der Polizei gefasst, nachdem er die Fensterscheibe in ihrem Haus in New York eingeschlagen hat. Die 29-Jährige ist zu diesem Zeitpunkt glücklicherweise nicht zu Hause.

Wiederholungstäter

Der Stalker hat es auf Swift aber so richtig abgesehen. Zuletzt war er vor einem Jahr in ihr Haus eingebrochen, hat sich dort geduscht und sich anschließend ins Bett für ein kurzes Schläfchen gelegt. Dafür musste der 23-Jährige sogar schon hinter Gitter.

WM-Gold für Österreich

Kombinierer Lamparter siegt

Österreicher wollen Job-Wechsel

laut Umfrage

Demo für Frauenrechte

legt wiener frühverkehr lahm

„I bin ka Panzer"

Ein Ende für Bodyshaming

Hygiene Austria Masken

Händler stoppen Verkauf

Hietzing: Corona-Party in Klinik

16 Mitarbeiter rausgeschmissen

„Pizza Bussi Ciao"

Influencerin eröffnet Pizzeria

Pongau: Arzt behandelt Patienten

Festnahme: Er ist Covid positiv!