Star Wars-Premiere: Keine Helme & Masken erlaubt

In Hollywood ging's heute Nacht rund, die Star Wars-Premiere von "Episode VII - Das Erwachen der Macht" ist über die Bühne gegangen! Und es war wohl die spektakulärste der Filmgeschichte. Mit 600 Metern ist der rote Teppich der längste bei einer Filmpremiere bisher. Tausende Fans haben draußen auf dem Hollywood Boulevard um die Wette gekreischt.

Barbara Gasser berichtet für uns aus L.A.:
"Die Stars waren natürlich alle super gut gelaunt. Fashionmäßig hat sicher Oscargewinnerin Lupita Nyong'o neue Maßstäbe auf dem roten Teppich gesetzt. Mit ihrem strassbesetzem Abendkleid die Galaxie auf den Hollywood Boulevard geholt. Bei den Fans hatten 150 Glückliche die Chance dabei zu sein. Wer schon seit Freitag gewartet hat, der hat es geschafft heute bei der Filmpremiere reinzukommen. Das war übrigens eine Ausnahme, normalerweise ist das nicht üblich."

Fans haben Helmverbot

Hunderte Bodyguards mit Schäferhunden haben das bestgehütetste Geheimnis Hollywoods bewacht – die Fortsetzung der Saga von Luke Skywalker (Mark Hamill, 64), Prinzessin Leia (Carrie Fisher, 59) und Han Solo (Harrison Ford, 73).

Es herrschten strengste Sicherheitsvorkehrungen, berichtet uns Barbara Gasser aus Hollywood:
"Die Premierengäste sind großteils in Star Wars-Kostümen gekommen, allerdings ohne Gesichtsmasken, denn in der Einladung ist ausdrücklich daraufhin gewiesen worden: Niemand darf mit Helmen und Masken eingelassen werden. Grund für diese Vorsichtsmaßnahme waren die jüngsten Terroranschläge und so haben wir heute zum ersten Mal die Stormtrooper ohne Helm gesehen."

Hättest du diesen süßen Star erkannt?

Luke ist ein bisschen älter geworden ;)

site by wunderweiss, v1.50