CoV: Wieder Anstieg

2.614 Neuinfektionen

(13.10.2021) Heute gibt es im Vergleich zu gestern einen starken Anstieg der Neuinfektionen in Österreich. In den letzten 24 Stunden sind 2.614 Neuinfektionen gezählt worden - gestern waren es noch 1390.

Allerdings werden heute auch Zahlen aus Oberösterreich nachgemeldet. Die Belegung in den Spitälern bleibt unterdessen relativ konstant auf hohem Niveau. Nach dem aktuellen Stand sind 865 Personen aufgrund des Corona-Virus in stationärer Behandlung - davon werden 213 auf Intensivstationen behandelt. Die Sieben-Tages-Inzidenz beträgt 142,3 Fälle auf 100.000 Einwohner. Expertinnen und Experten fürchten, dass die Zahlen in den nächsten Wochen wieder stärker ansteigen können.

Das sind die aktuellen Zahlen aus den Bundesländern:

  • Oberösterreich: 720
  • Wien: 472
  • Niederösterreich: 446
  • Steiermark: 433
  • Salzburg: 254
  • Tirol: 104
  • Kärnten: 89
  • Vorarlberg: 48
  • Burgenland: 48

Insgesamt haben nun 5.795.548 Menschen in Österreich zumindest eine Teilimpfung erhalten - das sind 64,9 Prozent der Bevölkerung. Davon sind 61,5 Prozent bereits voll immunisiert.

(PASO / APA)

Stillstand auf Brennerautobahn

Letzte Generation schlägt zu

Fünf Femizide an einem Tag

Schreckliche Statistik Wien

Großbrand in Valencia

Mehrere Tote

Verdacht auf Geldwäsche

Razzien in drei Ländern

Kontrollierte Cannabis-Freigabe

Deutscher Bundestag

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt