Stefan Raab: Fakemeldung auf FB

(01.03.2016) Geht’s noch geschmackloser? Auf Facebook macht heute die Meldung die Runde, Stefan Raab hätte Selbstmord begangen. Das stimmt nicht. Es handelt sich um einen Fake.

Die Meldung erweckt den Anschein, es würde sich um einen Link von „Prosieben.de“ handeln. In Wirklichkeit stecken aber Online-Betrüger dahinter, die User auf einen Link locken wollen, um Daten zu „fischen“.

Also: Wenn du diese Fake-Meldung auf Facebook siehst – nicht draufklicken!

Teile diese Info mit deinen Freunden!

KPÖ auf Platz Eins

Erdbeben bei Graz-Wahl

D: Erste Wahlprognose

Kopf-an-Kopf-Rennen

Wahlschluss in OÖ

Erste Hochrechnung

"Ehe für alle"

Abstimmung Schweiz

Superwahlsonntag

Wer gewinnt?

D: Masken im Auto Pflicht

Als Teil des Verbandskastens

PKW fährt in Menge

Bei Almabtrieb

Ö: Es wird immer mehr gekifft

Enormer Cannabis-Boom