Steirer (23) stirbt bei Crash!

Auto gegen Hauswand geprallt

(18.04.2023) Ein 23 Jahre alter Pkw-Lenker ist in der Nacht auf Dienstag bei einem Verkehrsunfall in der Weststeiermark ums Leben gekommen. Der Mann war aus noch unbekannter Ursache auf das Straßenbankett geraten, hatte mehrere Verkehrszeichen und die Ortstafel von Pölfing-Brunn (Bezirk Deutschlandsberg) umgefahren und war dann gegen eine Hauswand geprallt, wie Feuerwehr und Landespolizeidirektion am Dienstag mitteilten. Für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Unfall Steiermark

Der junge Deutschlandsberger war gegen Mitternacht mit seinem Auto auf der L605 in Richtung Gleinstätten unterwegs, als er offenbar die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Verunglückte wurde von der Feuerwehr Pölfing-Brunn mit hydraulischen Rettungsgeräten aus dem total beschädigten Wagen geborgen. Anschließend übernahm das Notarztteam Deutschlandsberg die Reanimation, letztlich erfolglos - die Notärztin konnte nur mehr den Tod des Lenkers feststellen.

(MK/APA)

GNTM: Kandidat schockt!

Von Familie auf Straße gesetzt

Unfall: Bester Freund stirbt

Ereignisreicher Prozess

Schneechaos in Tirol

Brennerautobahn gesperrt

Taylor Swift: Blitzeinschlag

Konzert-Evakuierung

500 Sanktionen gegen Russland

USA kündigen an

Mordalarm in Wien-Erdberg

Mutter und Tochter tot

Erleichterung im Wuppertal

Schüler außer Lebensgefahr

Kärnten: Erdbebenalarm

Gleich 2 Mal