Steirer mit irrer Straftaten-Nacht

(18.11.2016) Im steirischen Bruck an der Mur hat ein schwer Betrunkener eine unglaubliche Straftaten-Nacht hingelegt. Zunächst pinkelt der 26-Jährige gegen ein Auto. Als der Fahrer ihn zur Rede stellt, tritt ihm der Betrunkene mit voller Wucht gegen die Brust. Dann schnappt sich der Obersteirer eine Holzlatte, demoliert damit mehrere Eingangstüren und randaliert auch noch in einem Lokal.

Bei seiner Festnahme verletzt er schließlich auch noch einen Polizisten, sagt Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Beim Versuch, dem Betrunkenen diese Holzlatte abzunehmen, ist der Polizist an der Hand schwer verletzt worden. Man hat den Randalierer aber schließlich festnehmen können, dieser muss natürlich mit einer Reihe von Anzeigen rechnen.“

Antarktis-Schelfeis

Eisberg in Größe Wiens ist weg

Einbrecherkönig ausgeraubt

Wien: Mit K.o.-Tropfen betäubt

Benko beim U-Ausschuss

Schweigen bringt Beugestrafe

Palästina als freier Staat

3 EU-Länder stimmen dafür

Bub unterernährt und tot!

Tirol: Eltern verhaftet!

Termin per Knopfdruck?

Ärzteplattform kauft KI

Mehr Unfälle mit Elektroautos

Britische Studie belegt

Lena Schilling wehrt sich

Konter mit Parteimitgliedschaft