Steirer mit irrer Straftaten-Nacht

(18.11.2016) Im steirischen Bruck an der Mur hat ein schwer Betrunkener eine unglaubliche Straftaten-Nacht hingelegt. Zunächst pinkelt der 26-Jährige gegen ein Auto. Als der Fahrer ihn zur Rede stellt, tritt ihm der Betrunkene mit voller Wucht gegen die Brust. Dann schnappt sich der Obersteirer eine Holzlatte, demoliert damit mehrere Eingangstüren und randaliert auch noch in einem Lokal.

Bei seiner Festnahme verletzt er schließlich auch noch einen Polizisten, sagt Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Beim Versuch, dem Betrunkenen diese Holzlatte abzunehmen, ist der Polizist an der Hand schwer verletzt worden. Man hat den Randalierer aber schließlich festnehmen können, dieser muss natürlich mit einer Reihe von Anzeigen rechnen.“

X-Factor kehrt zurück!

Mit Jonathan Frakes

Großeinsatz wegen Lego

15-Jähriger baut Waffe

Vorwürfe gegen Kurz

Zwei Drittel glauben daran

Impfung in Hofburg

Van der Bellen lädt ein

Reißender Lava-Fluss

Heftige Szenen auf La Palma

Britischer Politiker erstochen

Abgeordneter David Amess tot

Häusliche Gewalt in GB

Häufig ohne Folgen

Schanigarten von Lkw erfasst

Vier Verletzte in Wien