Steirer von Quad erdrückt

(12.12.2013) Tragödie mit einem Quad im Bezirk Liezen in der Steiermark. Ein Zeitungsausträger entdeckt in der Nähe von Rohrmoos am Straßenrand ein umgestürztes Quad. Der Fahrer, ein 32-jähriger Steirer, ist unter dem 700 Kilogramm schweren Fahrzeug eingeklemmt. Der Zeitungsausträger alarmiert sofort die Rettung. Die Einsatzkräfte können aber nur noch den Tod des Fahrers feststellen. Er dürfte bereits seit Stunden unter dem Quad gelegen sein. Peter Riedler von der Steirerkrone:

„Es wird vermutet, dass der Mann mit dem Quad ins Schleudern geraten ist. Dabei dürfte das Fahrzeug umgestürzt sein und den Fahrer unter sich begraben haben.“

Anti-Faltencreme für Achtjährige

Ärzte besorgt über Trend

Kleinkind stürzt aus Fenster

Einsatzkräfte verlieren Kampf

Kühlschrank auf Gleisen

Schreck für Zuggäste

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City