Steyr: Messer-Mann gefasst

Nach Attacke an Silvester

(10.01.2020) Nach der Messer-Attacke an Silvester im oberösterreichischen Steyr konnte nun ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Das ist passiert: Im Stiegenhaus eines Wohnhauses wurde ein 17-Jähriger von einem Unbekannten ohne ersichtlichen Grund in den Oberschenkel gestochen. Der junge Mann wurde ins Krankenhaus gebracht.

Markus Schütz von der Oberösterreich Krone:

"Jetzt, eine Woche später, konnte die Polizei einen 18-jährigen Bosnier ausforschen. Der hat die Tat auch schon gestanden. Motiv konnte er noch keines nennen. Vielleicht wollte er der jungen Frau imponieren, die beim Opfer dabei war. Das Messer hat er angeblich nach der Attacke entsorgt."

Die ganze Story liest du heute in der Oberösterreich Krone und auf krone.at!

(TS/10.01.2020)

Kellerbrand in Salzburg!

Mehrere Verletze

Wien: Großeinsatz der Polizei

"Schüsse" offenbar Fehlalarm

Polizist mit Messer attackiert

Kontrolle in Wien-Favoriten

50 Norovirus-Fälle in NÖ

nach Mci-Besuch

Polizeieinsatz in Innsbruck

Schüler drohen mit Amoklauf

Israel muss Rafah-Offensive stoppen

Internationaler Gerichtshof

Tod nach Blackout Challenge

Gefährlicher TikTok Trend

Mutter enthaftet

Toter Säugling in Wien