Stierattacke mitten in Villach

(02.04.2014) Stierattacke mitten in Villach! Ein entlaufener Stier hat heute in der Kärntner Stadt einen Verkehrsunfall verursacht. Und zwar indem er eine jung Motorradfahrerin angegriffen und verletzt hat. Die Frau ist gerade bei einer Probefahrt, als plötzlich der Stier auftaucht und auf sie zustürmt.

Melanie Reiter vom Roten Kreuz:
"Die Patientin ist dann vom Roten Kreuz mit Rückenverletzungen ins Krankenhaus gebracht worden. Was ich gehört habe, ist, dass der Stier die Motorradfahrerin richtig auf die Hörner genommen hat, also mit den Hörnern angegriffen hat.“ Woher der Stier gekommen ist, das ist noch unklar.

Zentralmatura 2021 verschoben

erst am 20. Mai geht's los

Hohe Übersterblichkeit

bei zweiter Corona-Welle

Rätsel um versuchte Entführung

Weiter keine Spur von Tätern

Black Friday: Impulskauf-Falle

"Erst denken, dann kaufen!"

Fucking benennt sich um

Zu viele Witze

Mann packt Radarbox ein

zu schnell unterwegs

228.000 Infizierte in Österreich

Mitte November

Xmas: 2/3 wollen normal feiern

Das ergibt Umfrage