Engelstrompeten-Rausch

(10.10.2013) Engelstrompeten sind drei Burschen in der Steiermark zum Verhängnis geworden. In Groß St. Florian probieren die Burschen zuhause von der legalen Pflanze. Ein 17-Jähriger verdrückt sogar eine ganze Blüte. Die Wirkung der Engelstrompete setzt sofort ein. Alle drei bekommen starke Halluzinationen und laufen komplett „high“ durch den Ort. Fußgänger bemerken die verwirrten Burschen und alarmieren die Rettung. Werner Kopacka von der Steirer Krone:

Berlin bestätigt Abhörfall

bei der deutschen Luftwaffe

Nawalny: Mutter besuchte Grab

des Kremlkritikers in Moskau

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen