Stmk: Drogenring gesprengt

(14.03.2018) 50 Abnehmer und Drogen im Wert von mindestens 300.000 Euro! Die steirische Polizei hat einen riesigen Drogenring gesprengt. Drei 20-Jährige sind als Hauptverdächtige verhaftet worden. Das Trio soll seit 4 Jahren alle möglichen Drogen übers Darknet besorgt und in Graz und in der Weststeiermark weiterverkauft haben.

Offenbar mit fettem Gewinn, sagt Manfred Niederl von der Steirerkrone:

“Bei der Vernehmung ist einer der drei Männer gefragt worden, warum er Dealer geworden ist. Er soll geantwortet haben, dass er mit 20 Euro in ein Lokal geht und mit 1.000 Euro wieder rauskommt.“

Bub erstickt im Wäschetrockner

Tragödie auf Mallorca

Zwölfjährige missbraucht

17 Tatverdächtige

"Schreitag gegen Gewalt"

In Wiener City

Bundeswehrsoldat erschoss vier Menschen

in Deutschland

Kaleen präsentiert ESC-Song

"We will rave" für Österreich

Warnstreik bis heute 17.00 Uhr

AUA-Flüge betroffen

Nawalny-Begräbnis begonnen

Tausende Menschen versammelt

Masernfall in Therme Lutzmannsburg

in der Freizeiteinrichtung