Stmk: Drogenring gesprengt

(14.03.2018) 50 Abnehmer und Drogen im Wert von mindestens 300.000 Euro! Die steirische Polizei hat einen riesigen Drogenring gesprengt. Drei 20-Jährige sind als Hauptverdächtige verhaftet worden. Das Trio soll seit 4 Jahren alle möglichen Drogen übers Darknet besorgt und in Graz und in der Weststeiermark weiterverkauft haben.

Offenbar mit fettem Gewinn, sagt Manfred Niederl von der Steirerkrone:
“Bei der Vernehmung ist einer der drei Männer gefragt worden, warum er Dealer geworden ist. Er soll geantwortet haben, dass er mit 20 Euro in ein Lokal geht und mit 1.000 Euro wieder rauskommt.“

Erdbeben in der Türkei

Vier Tote, mehrere Verletzte

Coronavirus: Aufruf in Tirol

Kirche und Therme betroffen

Corona-Rekord in Österreich

5.627 Neuinfektionen

Telefonische Krankmeldung

bis Ende März wieder möglich

Corona-Ausgangssperre

Umfassende Maßnahmen erwartet

Ariana Grande: neues Album

Als Präsidentin im Musikvideo

Paris Jackson: erste Single

Album kommt im November

D setzt KTN auf die rote Liste

neue Maßnahmen für ganz Ö