Stmk.: Frau erlebt Hölle auf Erden

(17.06.2014) Die Hölle auf Erden hat eine Frau in der Steiermark erlebt! Sie lernt vor einigen Monaten einen 49-jährigen Mann kennen. Kurz danach entpuppt er sich als mutmaßliches Monster: Er soll die Frau seit Anfang Mai in seinem Haus eingesperrt, sie immer wieder geschlagen und sie auch mehrmals vergewaltigt haben. Ihr Handy hat er ihr weggenommen. Wie jetzt bekannt wird, gelingt ihr vor zwei Tagen die Flucht.

Wolfgang Braunsar von der Landespolizeidirektion Steiermark:
"Sie flüchtet zu ihrem Ex-Gatten, er bringt sie in ein Krankenhaus, wo die Ärzte die Polizei verständigen. Der Mann wurde festgenommen, er streitet die Vorwürfe ab."

Nackter verfolgt Wildschweine

Lustige Bilder

Ein Bier namens Schamhaar

Wirbel um Branding

Trump findet sich „zu orange“

Er ist gegen Sparlampen

Corona-Ampel

Probebetrieb startet

Konzert mit 13.000 Fans

Erstes nach Corona geplant

Knight-Rider bald im Kino?

Kultserie soll verfilmt werden

Ab heuet regnet es Sterne

100 pro Stunde zu sehen

Radtour auf Autobahn

Vor Polizei versteckt