Stmk: Radfahrerin tot!

Von Alklenkerin niedergefahren

(01.06.2022) Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend in Leibnitz ereignet. Eine stark alkoholisierte Pkw-Lenkerin erfasste eine 53-Jährige mit ihrem Fahrrad auf einem Schutzweg. Die Fahrradfahrerin aus dem Bezirk Leibnitz verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Frau überquerte den Schutzweg in der Dechant-Thaller-Straße gegen 18.30 Uhr. Die in Richtung Süden fahrende Pkw-Lenkerin, eine 40-jährige Frau aus dem Bezirk Leibnitz, erfasste die Radfahrerin. Die 53-Jährige wurde schwer verletzt. Eine Ärztin und ein Polizist leisteten an der Unfallstelle Erste-Hilfe-Maßnahmen und reanimierten die Frau zunächst. Aber auch der bereits gelandete Rettungshubschrauber konnte nicht mehr helfen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

(MK / APA)

Manöver mit China und Russland

China schickt Soldaten

Nicht "reif" für Abtreibung

Gerichtsentscheidung empört

Russische Influencerin getötet

Durch Mine in Donezk

Dürre: Hohe Waldbrandgefahr!

Heute auch noch Hitzehöhepunkt

Wien: 15-Jähriger angezeigt

Handel mit Kinderpornos

Surfen in Venedig?

Bürgermeister ist empört

Cov: 6000 Neuinfektionen

Knapp 1300 im Spital

5-Jährige angefahren

81-Jährige mit Fahrerflucht