Stmk: Radfahrerin tot!

Von Alklenkerin niedergefahren

(01.06.2022) Ein tödlicher Verkehrsunfall hat sich am Dienstagabend in Leibnitz ereignet. Eine stark alkoholisierte Pkw-Lenkerin erfasste eine 53-Jährige mit ihrem Fahrrad auf einem Schutzweg. Die Fahrradfahrerin aus dem Bezirk Leibnitz verstarb noch an der Unfallstelle, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Frau überquerte den Schutzweg in der Dechant-Thaller-Straße gegen 18.30 Uhr. Die in Richtung Süden fahrende Pkw-Lenkerin, eine 40-jährige Frau aus dem Bezirk Leibnitz, erfasste die Radfahrerin. Die 53-Jährige wurde schwer verletzt. Eine Ärztin und ein Polizist leisteten an der Unfallstelle Erste-Hilfe-Maßnahmen und reanimierten die Frau zunächst. Aber auch der bereits gelandete Rettungshubschrauber konnte nicht mehr helfen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise.

(MK / APA)

King Charles in Berlin

Erstes Reiseziel vor Krönung

Messerattacke in Schule

Video: Triggerwarnung

Kakerlaken wollen keinen Sex

Glukosefallen hemmen Weibchen

Gaskonferenz gecrasht

Aktivisten im Palais Ferstel

Biker stirbt in Graz

Technischer defekt?

Die Banken beben!

EZB: Nur vorübergehend?

OÖ: Fahrerflucht mit 2,5 Promille

39-Jährige ohne Führerschein

Nationalrat mit Wohnbeihilfe

225 Millionen Euro plus