Stmk: Zwei Hunde ermordet

(12.04.2016) Sind zwei Hunde in der Steiermark wegen Wilderei erschossen oder bestialisch ermordet worden? Die Story aus dem Bezirk Weiz sorgt derzeit im Netz für Aufregung. Dort hat ein Jäger einen Schäfermischling und einen Deckelmischling in seiner Hauseinfahrt erschossen. Aber: Laut Augenzeugen soll sich einer der Hunde noch bewegt haben, daraufhin soll der Jäger ihn mit einem Messer abgestochen haben.

Christa Blümel von der Steirerkrone:
“Der Jäger hingegen behauptet, er hätte die Tiere mit einem sauberen Schuss auf der Stelle erlegt. Und zwar, weil sie angeblich gewildert hätten. Die Ermittlungen laufen jetzt auf Hochtouren.“

10.500€ Wasser-Rechnung

Wasserhahn läuft zwei Monate

Italien: Heißestes Jahr!

Niederschläge halbiert

Rekord bei EuroMillionen

230 Millionen Euro im Topf

Johnson will nicht zurücktreten

Premier stark angeschlagen

Gas und Atomkraft "grün"?

EU: Klimafreundliche Investition

42 Grad im Juli?

Nächste Woche droht Glut!

Kostenexplosion bei Mietautos

Test: Um 45 % teurer!

Tag des Kusses!

"Die schönste Sache der Welt"